Literaturklub: Werkstattgespräch mit Guy Helminger am 9. Januar 2017

Der Literaturklub startet mit einem Werkstattgespräch und Musik ins neue Jahr. Der Kölner Autor und Moderator Guy Helminger ist dann zu Gast. Er liest und spricht über die Arbeit am neuen Roman „Obbel“, für den er ein Stipendium der SK Stiftung Kultur bekommen hat. Darin folgen wir einer Clique junger Erwachsener auf Abwegen durch die Stadt. Der Erzähler ist einer dieser Hochbegabten, die scheitern. Er bricht sein Abi ab, arbeitet beim Bau und gerät immer mehr in einen Strudel aus Drogen und Gewalt. Musikalisch begleitet wird Helminger dabei von Rock-Urgestein Wolly Düse („Cowboys on Dope“, „Rausch“).

Moderation: Adrian Kasnitz

Mit Umtrunk!

helminger-mit-kranhaeusern

*

Guy Helminger wurde 1963 in Esch / Alzette (Luxemburg) geboren und lebt seit 1985 als Schriftsteller in Köln. Er schreibt Gedichte, Romane, Hörspiele, Theater und tritt als Moderator literarischer Veranstaltungen auf. In Köln moderiert er zusammen mit Navid Kermani den Literarischen Salon. Im Jahre 2004 wurde ihm anlässlich der 28. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt der 3sat-Preis zugesprochen. Seine Geburtsstadt verlieh ihm 2006 den Prix du mérite culturel de la ville d’Esch. 2016 kam der Dresdner Lyrikpreis dazu. Letzte Veröffentlichungen: Venezuela. Drei Stücke. 2015 ; Neubrasilien. Roman. 2010; Morgen war schon. Roman. 2007

Termin: 9. Januar 2017, 20 Uhr

Ort: Theater die wohngemeinschaft, Richard-Wagner-Str. 39, Köln

Gefördert von der SK Stiftung Kultur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s