Literaturklub: Mini Welt am 8. Mai 2017

In die Mini-Welt der Vorstädte und der Peripherie mit Menschen, Möwen und anderen Tieren führt uns Stan Lafleur (Köln) in seinem neuesten Gedichtband MINI WELT. Willi Achten (Aachen) stellt seinen Roman Nichts bleibt vor, der Rache zum Thema hat. Und Jonas Linnebank (Köln) stellt neue und an verstreuten Orten erschienene Texte vor.

Moderation: Adrian Kasnitz

Termin: 8. Mai 2017, 20 Uhr

Ort: Theater die wohngemeinschaft, Richard-Wagner-Str. 39, 50674 Köln

Eintritt: 6,- €

SAMSUNG CSC
Stan Lafleur © Adrian Kasnitz

Die Gäste:

Willi Achten, geb. 1958 in Mönchengladbach. Studium der Germanistik und Sonderpädagogik in Bonn und Köln. Lebt in Aachen. Zuletzt erschienen von ihm Nichts bleibt, Roman, Pendragon 2017 und Dahinter das Meer, Gedichte, Edition Virgines 2016.

Stan Lafleur, geb 1968 in Karlsruhe, lebt in Köln. Er schreibt Lyrik, Prosa, Hörspiele, Bühnenszenarien und bloggt auf rheinsein über die rheinischen Kulturlandschaften. Zuletzt erschienen: MINI WELT, Edition Virgines 2017 und Rhein-Meditation, Edition 12 Farben, rhein wörtlich, Köln 2015.

Jonas Linnebank, geb. 1989 in Werl, lebt seit dem Herbst 2009 in Köln und studiert Deutsche Sprache & Literatur und English Studies. Erste Texte sind im Print und online bei der mosaikzeitschrift erschienen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s